KOMM LIEBLING,
WIR KILLEN DEINE FRAU!

Eine kriminelle Ehekomödie
von
Stefanie Stroebele

 

Unser nächstes Stück steht kurz vor der Aufführung. Die Termine sind:

- Freitag, den 15.02.2019 um 19:30 Uhr (Premiere)

- Samstag, den 16.02.2019 um 19:30 Uhr

- Freitag, den 22.02.2019 um 19:30 Uhr

- Samstag, den 23.02.2019 um 19:30 Uhr

im Pfarrheim der Gemeinde St. Josef, in 64297 Darmstadt, Gabelsbergerstraße 4. Einlass ab 19:00 Uhr.

Kartenpreise:

 9,00 € im Vorverkauf

10,00 € an der Abendkasse

 

Vorverkauf ab dem 14.01.2019

Pfarrbüro St.-Josef, Da.-Eberstadt, Schwanenstraße 56.

Buchhandel Schlapp, Da.-Eberstadt, Heidelberger Landstraße 190.

Floristik „Gänseblümchen“, Da.-Eberstadt, Eberstädter Marktstraße 18.

Mordgedanken im „Rampenlicht“

 

„Komm‘ Liebling, wir killen deine Frau“, so heißt die Komödie von Stefanie Stroebele, die im Februar im Saal der Pfarrgemeinde St.-Josef, Gabelsberger Straße, aufgeführt wird. Gespielt wird das Stück, von der Autorin als „kriminelle Ehekomödie“ bezeichnet, von der Eberstädter Theatergruppe Rampenlicht, die derzeit auf der Probenbühne der Inszenierung den letzten Schliff verleiht.

Anne Wagner, Inhaberin eines gutgehenden Fuhrunternehmens, mit Beginn ihrer Mutterschaft aus einem erfolgreichen, erfüllenden Berufsleben ausgestiegen, hat nach Auszug ihrer mittlerweile erwachsenen und auf eigenen Beinen stehenden Kindern den Wiedereinstieg ins  Geschäftsleben verpasst.

Um ihrem faden Alltag einen Sinn zu geben, pflegt sie ein eigenwilliges Hobby. Träumerisch mit der ehemaligen Prinzessin Diana, auch bekannt als „Lady Di“, verbunden, feiert sie alljährlich mit verschiedenen Riten deren Todestag, zu denen sie alle ihre Freunde einlädt. Unterstützt wird sie bei diesem Prozedere von ihrer Haushälterin Martha, die gleichzeitig ihre Freundin ist, und von Isabel, Sekretärin in ihrer Firma.

Alles geht gut, bis sie merkt, dass es ihr Ehemann Frank, der in der Firma als Geschäftsführer agiert und sich mit dem Hobby seiner Frau gar nicht anfreunden kann, mit der ehelichen Treue nicht so genau nimmt.

Dieser wiederum macht sich mittlerweile, nicht ganz unbeeinflusst, Gedanken, wie er sich der spleenigen Ehefrau entledigen könnte.

So nimmt das Schicksal der Beteiligten in deren eigenen Verstrickungen einen turbulenten Verlauf, jedoch einen anderen, als man vermuten möchte, wobei ein Kirschkern, der zwar klein, eine nicht unerhebliche Rolle spielt.

 

 

Mitmachen!?!

Du wolltest das ja immer schon mal –

hast Dich aber nicht getraut.

Bei uns darf man sich trauen !!!

Die Bretter, die die Welt bedeuten !

Und darauf einmal selbst stehen ?

Selbstverwirklichung ?

Hobby ?

Und dann noch Montagabends Zeit ?

 

Wir suchen Theaterbegeisterte Menschen zur Verstärkung unserer Gruppe.

Montags um 19:00 Uhr treffen wir uns zur Probe in den Räumlichkeiten der St.Josef Gemeinde in Darmstadt-Eberstadt (Gabelsbergerstraße 13-17).

Interesse ???

Besuch uns einfach montags abends oder informiere Dich per Telefon bei Karin Reinhardt ab 20:00 Uhr (Tel.: 0171-5682051)

Wir freuen uns auf Dich !